2013 - Gott auf deiner Wellenlänge

Foto: GJW NRW

Nicht nur nach Rom führen alle Wege; sondern auch an Gott führt kein Weg vorbei. Gott, der die Welt erschaffen hat, der die Menschen liebt und sie erlöst, der den Menschen nahe ist und sie verändert - dieser vielfältige Gott ist auch vielfältig erfahrbar.

In der einen Gemeinde wird viel Wert auf die Predigt und die Bibelauslegung gelegt, in der anderen auf den Lobpreis und wieder in einer anderen auf die Gemeinschaft der Gemeindefamilie. Diese Vielfalt entspricht Gott. Aber leider lernen viele junge Menschen vor allem die Wellenlänge kennen, auf der ihre Gemeinde zu Gott funkt. Und wenn das nicht ihre Wellenlänge ist, dann bekommen sie möglicherweise den Eindruck: Auf meiner Wellenlänge funkt Gott nicht.

Wir wünschen uns, dass junge Menschen entdecken, auf welcher Wellenlänge Gott zu ihnen funkt.

Wir wünschen uns, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Vielfalt der Wellenlängen kennen lernen, um auch Kindern und Jugendlichen die Vielfalt Gottes bekannt zu machen.

Wir wünschen uns, dass Gemeinde die Vielfalt Gottes wiederspiegelt. Dass die einzelnen Mitglieder den vielen Wellenlängen respektvoll begegnen