Jugendstunden in deiner Gemeinde

Ihr seid Teil der Jugendgruppe in euerer Gemeinde oder ihr arbeitest dort sogar mit? Oder gibt es in eurer Gemeinde noch gar keine Jugendgruppe, aber es besteht der Wunsch, eine zu gründen? Der Arbeitskreis Jugend des GJW.NRW hat ein tolles Angebot für dich und deine Gruppe.

„Wir kommen zu dir!“

Das Angebot richtet sich an alle, die:

  • inhaltlich neu inspiriert werden wollen
  • keine Angst vor kleinen und großen Herausforderungen haben
  • nach einem Auftakt für eine Themenreihe suchen
  • Methoden wie beispielsweise den „Bibliolog“ kennenlernen wollen
  • ihre Jugendstunden neu strukturieren wollen
  • den Arbeitskreis Jugend gerne kennenlernen und mehr über seine Arbeit erfahren möchten
  •  Lust haben, über den Tellerrand der eigenen Gemeinde hinauszuschauen und sich mit anderen Jugendlichen zu vernetzen
  • sich Starthilfe bei der Gründung einer Jugendgruppe wünschen

Unser Angebot

Angebot

Wenn ihr uns zu euch einladet, treffen wir uns zwei Mal mit euch.

Das erste Treffen dient dazu, euch, das heißt, die Jugendlichen und Mitarbeitenden sowie die Abläufe und Strukturen eure Gruppe, kennenzulernen.

Wenn ihr mögt, kommen wir dann gerne noch ein zweites Mal und bieten euch an, eine von uns vorbereitete, auf euch und eure Gruppe zugeschnittene Jugendstunde durchzuführen.

Termine werden individuell vereinbart.

Unsere Motivation

Wir möchten euch in eurer Arbeit unterstützen.

Wir möchten junge Leute miteinander vernetzen, damit Jugendgruppen nicht nur unter sich bleiben, sondern einander begegnen.

Wir wollen gemeinsam mit euch etwas Neues schaffen.

Wir möchten ermöglichen, dass wir voneinander profitieren, indem wir uns austauschen und uns gegenseitig neu inspirieren.

Kosten

Unser Besuch ist kostenfrei. Für unser Kommen berechnen wir lediglich eine Fahrtkostenpauschale von 60€.

Kontakt

Wenn ihr noch Fragen habt, weitere Informationen wünscht oder einen Termin vereinbaren möchtet, wendet euch gerne an Lena Werther.

Lena Werther

Sozial- und Jugendreferentin

Jugend, Winterspielplatz, Bildung